Wir starten gelenkig ins Jahr 2022! Faszien Yoga verbindet Faszientraining mit Yogaelementen. In den Kursen wird viel gedehnt und gerollt – für ein starkes Bindegewebe, mehr Flexibilität und Muskelkraft.

Während es beim Hatha-Yoga üblich ist, längere Zeit in einer ganz bestimmten Position zu verharren und so das Gewebe nur lokal zu dehnen, kommt es beim Faszien-Yoga darauf an, den gesamten Körper in Bewegung zu halten. Ziel ist es dabei, ganze Faszien-Bahnen anzusprechen. Dehnen, Federn und Schwingen gehören daher weitaus stärker zum Faszien-Yoga als zum Hatha-Yoga. Idealerweise ist beim Faszien-Yoga der gesamte Körper in Bewegung – und die Bewegungen gehen fließend ineinander über. Gleichzeitig kommt es aber auch darauf an, Dehnpositionen immer wieder auch möglichst lange zu halten. Denn der Dehnungsreiz sorgt dafür, dass sich die Bindegewebszellen erneuern und so geschmeidiger werden

Bei Osteoporose ist eine Teilnahme nicht angeraten.

Kursleitung: Marion Falke (Heilpraktikerin für Akupunktur, Shiatsu-Akupressur-Massage, Ayurveda- und Yogatherapie, Komplexmittelhomöopathie)

Kursgebühr: 8,50 Euro für Nicht-Mitglieder
4,50 Euro für HTV-Mitglieder

Die Teilnahme ist auch über 10er-Karte möglich.

Combi- und FlexiCard-Nutzer aus dem CityFit können dieses Angebot kostenlos nutzen. Bitte die Anmeldung bis zum 15.01.22 ausfüllen!